Stellenangebot: LEITER/IN des Goethe-Zentrum Kampala

Das Goethe-Zentrum Kampala / Ugandan German Cultural Society ist eine unpolitische und gemeinnützige Organisation (Kulturgesellschaft) mit Sitz in Kampala. Wir suchen zum 01.05.2018 zunächst befristet für drei Jahre eine/n engagierte/n Kollegen/in in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für die Stelle als

Leiter/in

Eine Vertragsverlängerung ist möglich.

Aufgaben
Als Leiter/in der Organisation umfasst Ihr Aufgabengebiet im Wesentlichen:

  • Administrative Leitung
  • Finanzmanagement
  • Personalleitung
  • Leitung der Kulturabteilung und konzeptionelle Erarbeitung des jährlichen Kulturprogramms
  • Durchführung von Projekten
  • Fundraisig
  • Pflege und Ausbau der Partner- und Künstlernetzwerke vor Ort und international
  • Pflege und Ausbau von Medienkontakten
  • Marketing
  • Strategieentwicklung in enger Absprache mit dem Vorstand, der Leitung der Sprachabteilung und dem Goethe-Institut
  • Planung und Nachbereitung von Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlungen
  • Teilnahme am Regionaltreffen des Goethe-Instituts

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgenden Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Kulturmanagement, Geisteswissenschaften, Interkulturelle Studien, Sprachen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Nachweisliche mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement
  • Führungskompetenz und Verhandlungsgeschickt
  • Erfahrung in der Beantragung und Abrechnung von Drittmitteln
  • Erfahrung in Marketing
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch (C2 oder Muttersprache) und Englisch in Wort und Schrift
  • Sehr gute IT-Anwendungskenntnisse (MS-Office)
  • Erfahrung in der Verwaltung von Webinhalten erwünscht (CMS)
  • Sehr gute Koordinations- und Organisationskompeten
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und hohe Belastbarkeit
  • Interkulturelle Eignung
  • Kulturraumerfahrung (Ostafrika) von Vorteil

Wir bieten

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Eine ortsübliche Vergütung und einen Arbeitsvertrag nach örtlichem Recht (keine Auslandszuschläge)
  • Örtliche Krankenversicherung
  • Ggf. die Übernahme der Kosten für eine Aufenthaltsgenehmigung
  • Regionaler Austausch innerhalb des Goethe-Netzwerkes

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse sowie ein aussagekräftiges Motivationsschreiben in englischer Sprache) senden Sie bitte bis zum 23. Februar 2018 an: director@goethezentrumkampala.org

Bitte geben Sie in der Bewerbung Ihre Gehaltsvorstellung an.

Rückfragen bitte an:

Anja Göbel
Leiterin GZK/ UGCS
director@goethezentrumkampala.org